ARTMUC – Ein Kunsterlebnis

München ist bekannt dafür, dass es die Kunst fördert – und ich war am Freitag, dem 18. Oktober 2019, sehr kurzfristig auf der Kunstmesse ARTMUC. Hier stellten die verschiedensten Künstler aus und es war ein faszinierendes Erlebnis. Hier mein kurzer Bericht und ein paar Einblicke – viel Spaß!

Die Planung meines Besuchs

Erst am Tag der Eröffnung dieser Wochenendmesse erfuhr ich davon. Und zwar über einen Landschaftsfotografen, dem ich auf Instagram schon seit einiger Zeit folge. Und nun war er unter den Ausstellern und ich konnte mir den Freitag so einteilen, dass ich diese Veranstaltung besuchen konnte. Mit der S-Bahn ging es an diesem tollen Herbsttag nach München und ich spazierte erst einmal ein paar Meter vom Isartor neben der Isar zur Praterinsel und genoss die strahlend bunten Herbstfarben. Auf der Praterinsel ist der Gebäudekomplex „Raum für Events“, hier stellte ein Teil der Künstler aus. 

Die Praterinsel

Auf dem Gelände befinden sich mehrere Gebäude, in denen die verschiedensten Exponate ausgestellt waren. Bereits im ersten Gebäude unterhielt ich mich angeregt mit einem Künstler, der zum Teil mit Löffeln seine Kunst erschafft. Ich schaute mir die gesamte Ausstellung an, kam kurz noch mit einer sehr netten Künstlerin ins Gespräch und mit einem Fotografen, der Fotos von Lost Places ausstellte.
Hier einige Einblicke:

Links zu den Künstlern:

Patrizia Casagranda Krisztina Dózsa-Farkas Ansgar Dressler
Kerstin Emrich-Thomas Daniel Engelberg Diemut von Funck
Raphael Gratzl Martin Köster Isabella Kowalski
Matthias Kretschmer Torsten Mühlbach Parcus Gallery
Georg Pummer Hassan J. Richter  

 

Das Inselforum

Nach der Praterinsel ging es das kurze Stück rüber zur Museumsinsel zum Isarforum. Gleich hinter dem Eingangsbereich traf ich auf meinen „Instagram“-Bekannten, Dirk Neumann alias Newman-Pictures. Wir unterhielten uns kurz, dann machte ich mich auf den Weg, um die restliche Ausstellung zu besuchen. Ich unterhielt mich auch hier mit einigen Künstlern über ihre Werke und traf auf eine Bekannte, die hier auch ausstellte.
Hier einige Aufnahmen von der zweiten Eventlocation:

Links zu den Künstlern:

Sven Biller aka Molusk Markus Habersatter
Paul Hirsch Eva Leitschuh
Dieter List Dirk Neumann
Brigitte Reitz Luca Schellenberg
Oriol Vidal  
Fazit:

Ich war wirklich begeistert von der Vielfalt der ausstellenden Künstler. Ich habe tolle und interessante Gespräche geführt. Und ich will nächstes Jahr meinen Besuch fest einplanen – Termin ist vom 30. April bis 3. Mai 2020!

P.S.:
Die abgebildeten Übersichtsbilder und die Künstlerfotos selbst habe ich mit deren Einverständnis gemacht. Sollte doch eine Aufnahme dabei sein, die nicht erwünscht ist, kann man mich gerne per Mail kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.