Fotowalk #1 – Münchner Schaufenster

Anfang 2015 hatte ich mich entschlossen, mal mehr in Richtung Fotografentreffen zu machen. Und am 28. Januar wurde dies zum ersten Mal umgesetzt mit ein paar Fotografen der Gruppe „Die Buidlschiasa“.

Dieses erste Treffen startete am U-Bahnhof Frauenhoferstraße in München. Einen der Teilnehmer kannte ich bereits von einem anderen Fotografentreffen. Während wir uns unterhielten kam eine Person mit pinker Jacke zu uns. Das war Dagmar, hier im Netz auch „Daggi“ genannt und die Initiatorin der Gruppe.

Noch ein paar andere Fotobegeisterte trafen ein und dann zogen wir los. Anmerkung: Es war Ende Januar, dunkel und kalt und es lag sogar Schnee….
Nach einer kurzen Orientierung zogen wir los durch schmale Straßen – und entdeckten die „Schaufensterfotografie“ für uns. Weit gekommen sind wir nicht, die Reichenbachstraße entlang bis zum Gärtnerplatz. Nach den ersten Bildern setzten wir uns das Ziel, alles mal in schwarz/weiß zu fotografieren. An diesem Tag war ich mit der Canon 7D unterwegs. Die Kamera hatte ich zu Beginn mit dem 10-22 mm im Einsatz. Dieses original Canon-Objektiv ist leider nicht für meine Vollformatkamera geeignet… Später bin ich auf meine 50er Festbrennweite (1,8) umgestiegen.
Es gab wirklich viel zu entdecken. Lustige und schön gestaltete Auslagen, zum Teil mit „Objekten“, die man so fotografieren konnte, dass nicht gleich klar wurde, um was es sich handelt.

Mit der Zeit wurde uns dann allen doch zu kalt und so beschlossen wir, uns ins italienische Restaurant „Monaco“ zurückzuziehen. Dort konnten wir uns aufwärmen, lecker essen und uns auch über unsere bisherigen Fotoerfahrungen austauschen.

Es war wirklich ein interessantes Treffen – weitere werden sicher folgen.

Wer sich für mehr Fotos von mir interessiert (vor allem im Peoplebereich):
Meine Fotowebseite: Feicht Photography
Visit me at flickr: Feicht Photography

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.