I love Eivissa

Jetzt bin ich schon seit knapp einer Woche wieder im kalten Deutschland und habe mir gleich mal einen Schnupfen eingefangen… Aber ich will euch auch nicht zu lange warten lassen und so gibt es jetzt endlich einen ersten Bericht von meinem Aufenthalt auf Ibiza! War schon wie ein kleiner Urlaub, jedoch auch Arbeit bei dem Workshop vom ah-photo aus Aschaffenburg.

Hier aber erst einmal ein paar Impressionen und Infos zu der Ibiza-Woche. Angekommen bin ich ja im Dunkeln und bei Regen, was mich natürlich nicht sehr begeistert hat. Aber gleich am ersten Abend habe ich zwei der Teilnehmer getroffen und wir sind noch sehr nett essen gegangen.

Am nächsten Tag wurde das Wetter immer besser. Und was ganz toll war: Teilnehmer Burghard hatte sich mit seiner netten Tochter ein Auto gemietet und nahm uns zwei andere Fotografen mit! So hatte ich die Möglichkeit, ein bisschen mehr als geplant von der Insel zu sehen. Die Wolken verzogen sich im Laufe des Tages immer weiter, wir machten eine kleine Wanderung zu einem tollen, alten Wehrturm. Grandiose Aussichten, eine wunderbar grüne Landschaft, so präsentierte sich mir Eivissa bei meinem ersten Besuch und ich war begeistert.

An einem Tag waren wir mit dem Workshop auch mit zwei Segelbooten unterwegs, wir machten Modelfotos auf der Illa Espalmador mit wunderbar hellem Sandstrand. Nicht jeder vertrug die Seefahrt, zum Glück hatte ich da absolut keine Probleme. Nebenbei sind ein paar Bootsfotos entstanden, das hat man ja nicht alle Tage. Da meine Abreise am 15.10. erst spät abends war, konnte ich noch einige Stunden in der Altstadt von Eivissa rumspazieren und weitere schöne Fotos dieser tollen Stadt machen.

Ich will unbedingt wieder herkommen! Die Insel ist schön überschaubar und hat tolle ruhige Ecken. Sie ist also nicht nur was für die „Partypeople“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.