52 Pictures-Project – 03-März

Der Frühling hat begonnen

In ein paar Tagen ist schon Ostern, der März ist gleich vorbei. Er war vom Wetter her sehr wechselhaft, fast wie im April. Den Schnee hätten wir nicht noch einmal gebraucht.

Trotzdem sind wieder schöne Themen umgesetzt worden und ich wünsche euch viel Spaß mit den Bildern und den Infos dazu!

Haubentaucher
Klickt aufs Bild für ein größeres Bild im Flickr-Album

# 9 - Symmetrie

Symmetrie – der Begriff kommt hauptsächlich in der Geometrie vor. Und dann schaut man sich einfach in der Natur um und sucht nach „Objekten“, die „seitengespiegelt“ gleich aussehen. Da mein Haubentaucher im Bild direkt in die Kamera schaute, ist die Abbildung sehr symmetrisch.

323 mm | f: 5,4 | 1/400 sec. | ISO: 200

Abblätternde Farbe
Klickt aufs Bild für ein größeres Bild im Flickr-Album

# 10 - Strukturen

Strukturen sind einfach überall: Egal, ob eine Baumrinde, ein besonderer Stoff, Blattadern, wiederkehrende Muster an einem Gebäude. Ich habe mein Motiv in einem alten Fensterrahmen gefunden, von dem die Farbe schon abgeblättert ist.

80 mm Makro | f: 8 | 1/125 sec. | ISO: 200

Fensterfront
Klickt aufs Bild für ein größeres Bild im Flickr-Album

# 11 - Frontal

Der Blick ganz gerade auf ein Objekt – das funktioniert bei Gebäuden aber auch Tieren. 
Wieder einmal habe ich mein Motiv am letzten Tag der Woche entdeckt. Die Idee hatte ich schon länger, zum Glück fanden wir noch eine schöne Scheune mit diesen Fenstern.

21 mm (18-55-Objektiv) | f: 4 | 1/125 sec. | ISO: 800

Eichhörnchen
Klickt aufs Bild für ein größeres Bild im Flickr-Album

# 12 - Frühling

Genau in der Woche, in dem ich das Thema gestellt hatte – fing es bei uns wieder zum schneien an… Was es nicht gerade einfach machte mit der Ideenfindung. Zum Glück waren wir am Sonntag noch kurz in einem Park in München unterwegs – und ich entschied spontan, dass dieses süße Eichhörnchen genau zum Frühling passt!

400 mm | f: 5,6 | 1/500 sec. | ISO: 2.000

Klickt aufs Bild für ein größeres Bild im Flickr-Album

# 13 - Winzig klein

Eine Idee hatte ich gleich für dieses Thema – und schon einen Tag nach der Nennung habe ich es umgesetzt. Diese Blümchen sind in „Wirklichkeit“ knapp 1 1/2 cm hoch – also wirklich sehr unscheinbar und kaum zu sehen.
Das Sonnenlicht stand perfekt, um die weißen Mini-Blüten richtig leuchten zu lassen.

80 mm Makro | f: 6,4 | 1/640 sec. | ISO: 200

Hier geht es zu den bisherigen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.